From Protoi Healing

Jump to: navigation, search
(Created page with "{{#widget:AddGoogleWebFont|Roboto:400,100,100italic,300,300italic,400italic,500,500italic,700,700italic,900,900italic}} {| border="0" style="width:900px; border-collapse:coll...")
 
(No difference)

Latest revision as of 22:00, 16 July 2018

Die Heilkarten v. 2.0



Version 2.0 Update

Die Protoi Heilkarten haben ein massives Update erhalten und sind nun wirksamer und einfacher zu benutzen als sie jemals zuvor waren! ALLE Krankheiten und Probleme brauchen nur 1-5 Hauptkarten (6.1-6.5), welche jeweils spezifische Regionen im Körper anzielen. Krankheiten, die den gesamten Körper involvieren brauchen daher alle 5 Hauptkarten. Zusätzlich zu den Hauptkarten ist es nun auch möglich die Bevollmächtigung deines Rangs in der Protoi-Allianz hinzuzufügen um die Leistung der Heilprogramme zu verstärken. Dies wird das Package genannt. Du kannst Dir hier anschauen wie man die Karten benutzt:Wie man die Heilkarten benutzt.

Da man früher für eine Krankheit 10 oder mehr Kommando-Karten gebraucht hatte, wurden diese mit den Hauptkarten-System ersetzt. Für Akne zum Beispiel braucht man nun nur eine einzige Hauptkarte: Karte 6.3 (die „Körper“-Karte), wobei Du zusätzlich dein Package benutzen solltest, sofern Dir eins zusteht. (Die Liste zu allen Package-Karten findest Du hier). Du solltest dennoch das Problem, das Du hast, so akkurat wie möglich den Basis-Karten/Perlgoniten verbal beschreiben, damit das optimale Heilprogamm erstellt werden kann.

Alte Heilprogramme, die noch die Kommando-Karten benutzen, können immer noch benutzt werden, sind aber weitaus weniger wirksam als die neuen Heilprogramme die das Hauptkarten-System benutzen. Alle Krankheiten-Seiten in der Datenbank werden auf das neue Hauptkarten-System updated. Am Fuße jeder Tabelle wird HAUPTKARTEN FÜR ALLE: stehen. Dieser Satz sagt aus, welche Hauptkarten für ALLE Variationen dieser bestimmten Krankheit benutzt werden müssen.

Ein weiteres Feature dieses Updates ist es, dass alle Programme gleichzeitig und parallel voneinander laufen können, ohne an Effizienz oder Geschwindigkeit einbüßen zu müssen, während man mehrere Programme gleichzeitig an mehreren Personen benutzt. Dort gibt es nun keine Limitierung an Programmen, sodass es nicht mehr nötig ist, bestimmte Programme zu prioritisieren oder in eine bestimmte Reihenfolge zu planen. Alle Programme laufen ab jetzt immer in voller Geschwindigkeit.

Was sind die Protoi-Heilkarten?

Die Protoi-Heilkarten sind Werkzeuge die Du benötigst um die neuste Protoi Heiltechnologie benutzen zu können. Während die Protoi Heilkristalle zwar immer kostenlos zur Verfügung stehen werden sind sie dennoch weitaus schwächer als die neuen Heilkarten , weil sie im Gegensatz zu den Heilkarten nicht in der Lage sind viele „Wurzeln/Quellen“ der Krankheiten erfassen und entfernen zu können. Alles was per Heilkarte geheilt werden kann, wird von den Protoi auch auf einem globalen Level geheilt. Aber weil es eben auf globalem Level sehr viel zu tun gibt und es daher auch sehr lange dauern kann bis die individuellen Probleme eines einzelnen an der Reihe sind, kann man sich mit den Heilkarten vorab Abhilfe schaffen.


Was ist in einem Heilkarten-Set enthalten?

Die Heilkarten kommen in einem Set bestehend aus 42 Karten: 1x Basis-Karte, 40 Gruppen-Karten und einer Los-Karte (Bilder dazu unten). Diese Karten machen das Standard Heilkarten-Set aus. Pflanzen- und Tier-Karten sind außerdem auch separat von dem Set erhältlich. Ddiese sind aber nicht für eines der Heilprogramme notwendig die sich mit den medizinischen Krankheiten auseinander setzen. Das standard Heilkarten-set ist alles, was Du für die Heilung am menschlichen Körper benötigst.

Die Karten eines standard Heilkarten-Sets sind wie folgt:


1 Basis-Karte

Diese Karte ist das [[The_healing_tools|Heilwerkzeug], welches die eigentliche Heilung Durchführt und in allen Heilprogrammen als Basis oder auch Fundament benutzt wird. Diese Karte enthält „ Ätherische Kristalle“ (nicht phsyische Kristalle) in einer Metallscheibe, die die Heilung erst ermöglichen. Alternativ kannst Du auch ein „Perlgonit“ anstelle einer „Basis-Karte“ verwenden, der in seiner geometrischen Struktur auch spezielle ätherische Kristalle eingefügt bekommen hat. Dieser würde dann als „Basis-Karte“ agieren mit dem Unterschied, dass dieser eine weitaus größere Wirkungsreichweite besitzt als die „Basis-Karte“.

Hier gibt es die spezifischen Wirkungsreichweiten aufgelistet: Die Heilwerkzeuge.



40 Gruppen-Karten

40 Gruppen-Karten gibt es im Standard-Set, aufgeteilt in Karten Gruppen 1, 2, 3 und 6

(wie unten dargestellt)

Jede karten-gruppe enthält 10 Karten, nummeriert von 1 bis 10, zum Beispiel enthält Gruppe 1 die Karten 1.1, 1.2, 1.3... bis 1.10 Jede Karten-Gruppe hat ein spezifisches Fachgebiet, in das sie arbeitet.

  • Gruppe 1 Karten: Erinnerungen
1.1 – 1.5: Erinnerungen
1.6 - 1.10: Derzeitig noch keine Funktion
  • Gruppe 2 Karten: PL12 und PL8 geschützte Energien
2.1 - 2.5: PL12 geschützte Energien
2.6 - 2.10: PL8 geschützte Energien
  • 'Gruppe 3 Karten: Emotionen (PL6) und alle anderen Arten von geschützten Energien
3.1 - 3.5: PL6 geschützte Energien (Emotionen)
3.6 - 3.10: Alle anderen Arten von geschützten Energien
  • Gruppe 6 Karten
6.1 - 6.5: Hauptkarten
6.1: Kopf
6.2: Organe
6.3: Ganzkörper-Probleme
6.4: Hände & Arme
6.5: Beine & Füße
6.6 - 6.10: Realitäts-Mechaniken (reality-mechanics) und Ebenen (Layer)
6.6: Quanten-Raum (Quantum Space)
6.7: Ebene2 (Layer 2)
6.8: Ebene1 (Layer 1)
6.9: Berechnungs-Raum (calculation space) und ähnliche Bereiche
6.10: Resultats-Raum (Result Space)

Die 40 Gruppen-Karten im Standard-Set könnten alternativ auch als "Hauptkarten" und "Package-Karten" beschrieben werden:


  • Die Hauptkarten sind die Karten 6.1 bis 6.5. Eine oder mehrere dieser Karten werden bei jeden Heilprogamm benötigt. Jede dieser Hauptkarten hat eine spezifische Region im Körper, an der diese arbeitet. Krankheiten die mehrere Regionen im Körper betreffen brauchen demzufolge mehrere Hauptkarten.
  • die Package-Karten enthalten die anderen 35 Karten im Standard-Set: Alle Gruppe-1 Karten, alle Gruppe-2 Karten, alle Gruppe-3 Karten und die Karten von 6.6 bis 6.10. Diese Karten werden benutzt um die Bevollmächtigung der Protoi-Allianz Mitglieder hinzuzufügen. Je nach Rang hast Du eine Liste von speziellen Karten die Du benutzen kannst. Das ist das „Package“. dieses Package von Karten wird jedem Heilprogramm hinzugefügt. Das Package wird nach den Hauptkarten hinzugefügt.

Das Hinzugeben des Packages erhöht die Wirkung der Heilprogramme um ein Vielfaches. Man kann auch ohne das Package ein Heilprogramm erstellen und starten, was aber nicht empfohlen wird. Evtl. kannst Du bei den Protoi direkt die 3D aktive Mitgliedschaft beantragen, was Dir Zugang zu den Packages verschafft.

1 Los Karte

Diese Karte wird als letzter Schritt bei jedem Heilprogramm benutzt. Sie beendet die Installation des Heilprogramms in die Basis-Karte und beordert den Start des Programms in der Basis-Karte.

Wie man die Karten benutzt

Schau auf dieser Seite vorbei für eine detaillierte Beschreibung, wie man die Karten benutzt um ein Heilprogramm zu erstellen und zu starten Wie man die Protoi Heilkarten benutzt.


Eine kurze Beschreibung in 6 Schritten gibt es aber hier:

  1. Der erste Schritt im Heilprozess ist es, eine präzise, einzigartige Identifikation der Person oder der Gruppe auf ein Blatt Papier zu schreiben die geheilt werden sollen.

  2. Der zweite Schritt ist es, die Basis-Karte (oder den Perlgonit) auf das Papier zu legen.

  3. Drittens ist es benötigt, die richtigen Hauptkarten (von 6.1 bis 6.5) die für die spezifische Krankheit benötigt werden auf die Basis-Karte oder den Perlgonit zu legen. Als Beispiel mit Kopfschmerzen bräuchte man die Karte 6.1 .

  4. Viertens platziert man das package, welches ein vorgefertigtes set von Karten ist basierend auf den Rang des nutzer in der Protoi-Allianz. Das Package verstärkt die Wirkung der Heilprogramme enorm und sollte daher in jeden Heilprogramm benutzt werden.

  5. Fünftens, und das ist der wichtigste Schritt, ist es das Problem der Basis-karte oder dem Perlgonit verbal zu erklären. Das ist ein sehr wichtiger Schritt da das Heilprogramm nur läuft, wenn es weiß, wo es anfangen soll!

Sei so detailliert wie möglich bei deiner Beschreibung, damit das Heilprogramm so effektiv wird wie möglich. Wenn Du schon ein Heilprogramm gestartet hast, aber wichtige Informationen vergessen hast der Basis-Karte verbal mitzuteilen, solltest Du, auch verbal, ordern das Programm abzubrechen und die Schritte von Anfang an zu wiederholen.

  1. Schritt 6 ist es, die Los-Karte auf all die anderen Karten zu legen. Dieser Schritt ist ein physischer Indikator für Basis-Karte das Programm zu starten.


  • Note: Du kannst so viele Heilprogramme gleichzeitig starten wie Du willst. Es gibt dort keine Limitierung, alle Programme laufen gleichzeitig parallel zueinander ohne an Geschwindigkeit oder Effizienz zu verlieren. Deshalb ist es kein Problem wenn Du viele verschiedene Programme für Dich selber oder andere startest und laufen lässt.
  • Alle die per Heilprogramm geheilt werden müssen sich dauerhaft innerhalb der Wirkungsreichweite der Basis-Karte befinden, damit das Heilprogramm vernünftig arbeiten kann (wenn die Person sich außerhalb der Wirkungsreichweite befindet, pausiert das Programm und wird wieder fortgesetzt sobald die Person wieder innerhalb des Bereiches ist). Um dafür zu sorgen das die zu heilende Person immer in Reichweite ist, kann eine weitere Basis-Karte erworben und der Person mitgegeben werden, nachdem dort das Heilprogramm installiert und gestartet wurde. Alternativ kannst Du auch anstelle der Basis-Karte einen Perlgoniten benutzen, welcher eine weitaus größere Wirkungsreichweite hat.
  • Wenn Du Heilprogramme für andere Personen starten willst, solltest Du nach deren Erlaubnis fragen (ob verbal oder geschrieben ist nicht wichtig). Viele Heilprogramme arbeiten an den sogenannten geschützten Energien, wie emotionale Energien (welche wir PL6 Energien nennen). Die Heilprogramme welche für andere Personen gestartet werden, die keine Erlaubnis gegeben haben werden nicht an diesen geschützten Energien arbeiten und werden dadurch weitaus weniger effektiv sein als mit der Erlaubnis der Person.
    • Falls die Erlaubnis aufgeschrieben wird, sollte diese mit auf das Identifikationsblatt gelegt werden. Wenn Du verbal die Erlaubnis der Person erhalten hast, musst Du der Basis-Karte vor dem Starten des Programms nur verbal mitteilen, dass Du die Erlaubnis der Person verbal erhalten hast.
    • Kinder unter 7 Jahren brauchen ihren Eltern keine Erlaubnis zu geben bis sie das 7te Lebensjahr erreicht haben.

Oft gestellte Fragen

Wie funktionieren die Protoi-Heilkarten ?

Protoi-Heilkarten arbeiten mit den Realitäts-Mechaniken, welche die Regelungen für Energien und Materie in unserer 3D-Welt (selbst auf der Elektronen-Ebene) erstellen.
Die meisten Heilpraktiker sind sich nicht einmal im Klaren über diese Realitätsmechaniken, und versuchen somit „3D-Ursachen“ für die Krankheiten/Leiden zu finden und zu beseitigen. Problem daran ist, dass 92% aller Krankheiten ihren Ursprung außerhalb unserer 3D-Perspektive haben! Und somit kommt man mit einer komplett 3D-orientierten Pathologie zu einem minimalen oder schlichtweg ineffektiven Ergebnis. Das Problem ist, dass die „Wurzeln“ der Krankheit, ihre „Energetische Quellen“ (welche wir als Energetische Krankheit oder EK bezeichnen) oftmals komplett ignoriert werden.

Wie alle Protoi Heiltechnologien benutzen auch die Heilkarten speziell dafür erschaffene „neue Energien“. Andere altbekannte energetische Heilungen, wie zum Beispiel Reiki, benutzen normale, recyclte Energien, die oftmals sehr verschmutzt sind. Dies macht es für den Heiler unmöglich akkurat bestimmen zu können welche Effekte und Nebenwirkungen die Heilungen anrichten werden.

Wer kann von den Protoi-Heilkarten profitieren?

Ungefähr 80% der Menschheit sind kompatibel mit den Heilkarten. Jedes Individuum ist einzigartig und somit ist nicht jeder mit jeder Art von Heilung kompatibel. Deshalb verkaufen wir nur das Kartenset an die, die auch damit kompatibel sind.

Die Personen, die mit den Karten kompatibel sind, können die Heilkarten für sich selbst oder auch für Dritte anwenden. Sie können sie sogar an ganzen Gruppen von Leuten anwenden. Eine gute, einzigartige Identifikation für jede Person ist die einzige Voraussetzung für die Heilung.

Wo kommen die Protoi-Heilkarten her?

Die Protoi-Heilkarten sind die aktuellsten Heilwerkzeuge, die von den Protoi zur Verfügung gestellt werden.

Lies mehr über die Protoi hier.

Welche Krankheiten werden derzeitig von den Heilkarten abgedeckt?

Die aktuelle Liste der Krankheiten, die von den Heilkarten abgedeckt werden kannst Du hier finden: Medizinische-Krankheiten-Datenbank.

Diese Datenbank enthält die Nummern von ICD-10-Krankheitskategorien und enthalten außerdem noch umgangsprachliche beschreibungen und synonyme der Krankheiten. Jede Krankheitskategorie-Seite enthält eine Tabelle mit dem Haupt-ICD-10 Code und eine Anzahl von Untercodes ( manche LRangheits-Kategorien haben nur einen Hauptcode). Die Tabellen enthalten außerdem eine Spalte für die benötigten Kommando-Karten die mit den bestimmten ICD-10 Codes zusammenhängen. Wenn neben des ICD-10 Codes Karten aufgelistet sind, dann kann diese Krankheit mit diesen Karten geheilt werden. Fehlende Kartenbezeichnungen für bestimmte Krankheiten werden demnächst hinzugefügt.

Wenn Du eine bestimmte Krankheit in der Datenbank nicht finden kannst, versuch bitte die Suchfunktion oben rechts auf jeder Seite. Wenn Du dennoch die Krankheit nicht finden kannst, dann kannst Du Dich im Protoi Heilungs-Forum registrieren und eine Anfrage zu dieser Krankheit stellen, damit sie in der Datenbank aufgenommen wird.


Wie lange braucht die Heilung?

Jede Heilung brauch ihre Zeit. Manche brauchen länger als andere. Die Zeit, die benötigt wird um die Krankheit zu heilen, ist immer individuell und einzigartig. Du solltest eine Verbesserung der Symptome innerhalb von ein paar Tagen vermerken können.


Gibt es irgendeine Begrenzung in der Benutzbarkeit der Karten?

Es gibt kein Limit in der Benutzung der Karten. Sie können so oft benutzt werden, wie Du möchtest und an so vielen Leuten benutzen werden wie Du möchtest. Die einzigen Voraussetzungen sind es eine einzigartige Identifikation der Person oder Personen für das Heilprogramm zu schreiben, und dass die Person kompatibel mit den Heilkarten-Technologie ist. Die Heilprogramme laufen nur bei kompatiblen Personen. Um sicher zu gehen, kannst Du auch die Klassifikation der zu heilenden Person beantragen. Diese Dienstleistung kostet allerdings 10 €.

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, werden die Heilprogramme solange laufen wie die Person sich in Wirkungsreichweite der Basis-Karte oder des Perlgoniten befindet bis das Programm abgeschlossen ist.


Kostenlose zukünftige Updates für die Heilkarten

Sobald die Technologie sich weiterentwickelt, werden auch die Programme regelmäßig und automatisch aktualisiert. Das könnte zum Beispiel die Effizienz der Programme oder die Geschwindigkeit der Heilung steigern oder auch die Wirkungsreichweite der Basis-Karten. Alle Updates geschehen automatisch ohne das Du was machen musst und sind komplett Kostenlos.

Wo man die Heilkarten kaufen kann

Du kannst die Heilkarten und auch unsere andere Werkzeuge, wie zum Beispiel einen „Perlgoniten“, hier kaufen.

These are the Healing Cards

Healing Cards GO BASE.1200px.jpg

Healing Cards 1er.1200px.jpg

Healing Cards 2er.1200px.jpg

Healing Cards 3er.1200px.jpg

Healing-Cards-6er FINALsample.jpg

Healing Cards 4er rand.1200px.jpg

Healing Cards 5er rand heller.1200px.jpg


See also



Interwiki

DeutschEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsSvenska中文 (edit language page)

Disclaimer
All content posted on this site is commentary or opinion and is protected under Free Speech. It is your right to educate yourself in health and medical knowledge, and to seek helpful information and counsel for your own benefit, and for that of your family. You are the one ultimately responsible for your health. This website offers instructions in energy healing techniques. Neither this website nor its owner is an accredited, licensed or certified school and the owner of this website is not a physician or licensed health care provider. The information, the views, services and products available through this site is not intended or implied to be a substitute for professional medical advice, diagnosis or treatment but as an alternative for those who are seeking solutions for better health. We do not claim to “cure” disease, but simply help you make physical and mental changes in your own body in order to help your body heal itself.
Full disclaimer